top of page

06.01.2024 Schneeschuhlaufen mit Tobias

Autor: Tobias Maul


Angekündigt war: "Bei schlechten Wetterverhältnissen bleibt der Schirm zu Hause und wir gehen trotzdem".

Am 6. Januar war Schneefall vorhergesagt und der Schirm musste zuhause bleiben. Nur wenige Teilnehmer haben sich angemeldet, aber dank Sandra und Köbi konnte der Anlass wie geplant durchgeführt werden.



Wir haben uns um 10:15 in Sattel getroffen und sind mit Ziel Wildspitz losgezogen. Das spuren durften wir selbst übernehmen, je nach eingeschlagenem Weg waren wir die ersten. Der Schnee war aber nicht tief genug für Schneeschuhe, die haben wir dann nur spazieren getragen. Die Temperatur war um knapp unter 0 Grad, kein Wind und leichter Schneefall.

Nach knapp 1.5 Stunden haben wir die Halsegg erreicht und sind in das Bergbeizli eingekehrt - und verhockt. Es war gemütlich, warm und es gab feines zu Essen und Trinken und nettes zu erzählen. Draussen wurde es derweil immer finsterer, so haben wir entschieden, den Gipfelsturm abzublasen und den Rückweg anzutreten.

Gegen 15:30 waren wir wieder im Tal und sind nach Hause gefahren.

 

Comments


bottom of page