2020-10-25 H&F Oberwald-Galen - oder alles andersherum!

Tag 1 - Chaiserstuel:


Unser Hike and Fly zum Galen ob Oberwald musste leider wegen wechselhaften Wetters abgesagt werden.


Trotz der zweifelhaften Prognosen haben wir uns entschieden, einen Entscheid für ein alternatives H&F auf den letzten Augenblick aufzuschieben.


Und das hat sich gelohnt: Wir konnten ein tolles H&F auf den Chaiserstuel durchführen und einen wunderschönen Flug geniessen! Urs, Kevin, Alex und ich gingen es auf die etwas sanftere Tour an und starteten mit dem Bähnli von Oberrickenbach zum Bannalpsee. Die harten Jungs; Oli und Martin, starteten zu Fuss von ganz unten.


Lange Zeit war der Gipfel im Nebel eingehüllt, sodass wir mit einem Start unterhalb des Gipfels beim Gruenboden rechneten. Dort angekommen, legten wir eine kurze Grillpause ein.




Dann lichtete sich der Nebel und ein fantastisches Panorama vom Brisen über das Engelbergertal bis hin zum Uri Rotstock breitete sich vor uns aus.


Oben angekommen wurden wir von guten Startbedingungen begrüsst. Alle 6 machten sich auf dem runden und relativ flachen Hubel des Chaiserstuels startbereit. Trotz etwas abflauenden Windes konnten wir alle sauber starten und genossen den fast 2000 Meter-Gleitflug nach Grafenort.

Tag 2 - Arvigrat-Wanderung:


Am darauffolgenden Tag war Föhn angesagt. Und weil schon mal das ganze Wochenende reserviert war und wir grad so schön in Fahrt waren, haben wir am Sonntag gleich nochmals einen Anlass durchgeführt, diesmal jedoch ohne Gleitschirm.


Urs, Tobias und ich trafen und in Dallenwil und gönnten uns die ersten Höhenmeter mit der Gondelbahn aufs Wirzweli. Danach stiegen wir über das Ächerli, Arvigrat zum Gräfimattstand auf, wo wir wieder ein gemütliches Cervelat-Grillen abhielten. Holz musste im Schweisse des Angesichts herbeigeschleppt werden…

Wir genossen die tolle Fernsicht und die angenehmen Temperaturen.

Danach gings wieder runter über die Linderen bis nach St. Niklausen bei Kerns.


Die Tour hat mir sehr viel Spass gemacht. Nicht zuletzt deswegen, weil man sieht, wie sich ein paar aufgestellte Leute einfach so spontan zu etwas ganz anderem hinreissen lassen als dem ursprünglich geplanten!


Den Galen werden wir aber sicher nochmals in Angriff nehmen!


Ich freue mich, wenn ihr dann wieder dabei seid!

Marcel Fliss

mitglied werden?
fragen?

© 2019 GCL